Link verschicken   Drucken
 

Das Coronavirus trifft unsere Wirtschaft massiv. Die IHK Wiesbaden ist für die gewerbliche Wirtschaft da und hat ein umfangreiches Informations- und Beratungsangebot zusammengestellt. Es wird laufend aktualisiert.


Telefonisch und digital ist die IHK Wiesbaden unter 0611-1500-0 bzw. https://www.ihk-wiesbaden.de/coronavirus erreichbar.

Das Informations- und Beratungsangebot umfasst:

  • Beratung zu Soforthilfen für Unternehmen
  • Regelungen zu Ladenöffnungen
  • Umgang mit Liquiditätsengpässen: Steuern, Bürgschaften, Förderkredite
  • Auswirkungen auf Azubis
  • Auswirkungen auf internationale Geschäfte
  • Checkliste für Unternehmen
  • Regelungen für den Güterkraftverkehr


Die jeweiligen IHK-Ansprechpartner finden Sie zentral unter dem Stichwort "Wir sind für Sie da".

Die IHK und der heimathafen Wiesbaden haben diese Woche einige Webinare zur Bewältigung der Corona-Krise zu Themen wie Kurzarbeit, Hilfskredite, Insolvenzrecht und Steuerstundungen angeboten. Bei Bedarf folgen Online-Sprechstunden zu weiteren Themen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die IHK Wiesbaden hat bereits über einige Initiativen in der Region erfahren, mit denen vor Ort versucht wird einander zu helfen. Diese wurden unter #goodnews zusammengestellt.

 

 

Quelle: IHK Wiesbaden, Stand: 30.03.2020