Link verschicken   Drucken
 

Pilgergruppe in Meursault

Im April kam eine Mitteilung von Pfarrer Peter Lauer, dass er demnächst mit einer Gruppe von Firmlingen auf  einer Etappe des Wallfahrtsweges nach Santiago de Campostellea unterwegs sei.

Auf dieser Etappe kämen sie auch durch die Rüdesheimer Partnerstadt Meursault in Burgund.

Es wäre doch sicher eine Überraschung wenn sie dort bei einer kurzen Rast, Grüße aus Rüdesheim überbringen könnten.

Der Vorsitzende des Rüdesheimer Freundeskreises Meursault Paul Dries war von dieser Idee begeistert und benachrichtigte umgehend seinen  Freund Francois Gerbeaut, den Vorsitzenden des Freundeskreises in Meursault, so wie den dortigen Bürgermeister Jean Claude Monier.

Diese antworteten sofort und freuten sich auf diese Begegnung.

Nach eingehender Absprache des Termins war dann alles klar.

Die Gruppe wurde in Meursault im Rathaus begrüßt und nach einer kurzen Rast und einem Erfrischungstrunk machten sich die jungen Wallfahrer weiter auf den Weg in Richtung Santiago.

Eine nette Episode die durch die lange freundschaftliche  Verbundenheit zwischen Rüdesheim und Swanage möglich wurde, und für die Jugendlichen sicher auch ein schönes Erlebnis war.