Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Drucken
 

Besuch aus Meursault in Rüdesheim Juli 2010

Eine große Delegation, bestehend aus Kommunalpolitikern, dem Chor „ La Murisaltienne“, dem Künstlerkreis „La Rècrèation“, einer Gruppe von Musikern sowie zahlreichen anderen Bürgern von Meursault besuchten im Juli 2010  Rüdesheim. Zweck dieses Besuchs war die 50 jährige Partnerschaft  zwischen den beiden Städten zu feiern.

Nach einem  Sektempfang im Rathaus hatten die Gäste aus Meursault Gelegenheit sich nach der langen Fahrt ein bischen auszuruhen.

Am Abend fand dann die Jubiläumsfeier im Hof der Brömserburg unter der Schirmherrschaft von Staatssekretärin Petra Müller Klepper statt. Im Rahmen dieser Feier wurden  die  Partnerschaftsurkunden erneuert und alle Festbesucher konnten sich in das goldene Buch der Stadt Rüdesheim eintragen.

Als Geschenk für Meursault überrereichte Bürgermeister Mosler seinem Kollegen Jean-Claude Monnier  fünf Rheingauer Rieslingreben. Als Geschenk aus Meursault  überreichte dieser eine Gedenktafel zur Erinnerung an 50 Jahre Städtepartnerschaft zwischen den beiden Städten sowie einen Bildband von Meursault.  

Die musikalische Gestaltung des Abends lag in den Händen der Musiker aus Meursault und dem Männergesangverein Cäcilia Eibingen.

Das Abspielen und Singen der beiden Nationalhymnen verlieh der Feier einen feierlichen und würdigen Rahmen.

Im Laufe des vergnügten und launischen Abends konnten sich die etwas trägen Rüdesheimer erstmals von der Tanzfreudigkeit ihrer französischen Gäste überzeugen.

Ein besonderer Dank ging an diesem Abend  an die Sekretärin von Bürgermeister Mosler, Frau Petra Ulges , die mit ihren jungen Damen nicht nur die Versorgung der Gäste im Garten der Brömserburg hervorragend organisiert, sondern die sich auch in der Vorbereitung dieses Besuches ganz besonders verdient gemacht hatte.  

Nach dem Besuch und einer Stadtbesichtigung in Mainz, einem Empfang im hessischen Landtag in Wiesbaden ging es am Samstag Abend mit der Seilbahn zum Niederwalddenkmal um von dort das spektakuläre Ereignis „Rhein im Feuerzauber“ zu verfolgen. Die Gäste aus Frankreich waren fasziniert von dem  herrlichen Ausblick auf das Rheintal und dem anschließenden Feuerwerk.

Sonntag Morgen, ökumenischer  Gottesdienst in der Eibinger Pfarrkirche St. Hildegard, mit gestaltet von  den Chören St. Hildegard und „ La Murisaltienne“.

Nach einem gemeinsamen Essen im Pfarrsaal von St. Hildegard wurden die Gäste herzlich verabschiedet. Einige der Damen und jungen Herren ließen es sich nicht nehmen vorher noch einmal das tolle Gefühl zu erleben auf einer Harley-Davidson Maschine zu sitzen. Ebenso große Freude gab es über das kleine Überraschungsgeschenk zum Abschied, ein Flasche Sekt mit dem Etikett der Städtepartnerschaft.

Neue Freundschaften waren in diesen Tagen geschlossen worden, und sowohl die Gäste aus Meursault wie auch alle beteiligten Rüdesheimer betonten, dass sie sich auf ein Wiedersehen freuen in Meursault im Juni 2012.