Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Drucken
 

Aktuelles

 

Vollsperrung

B 42 zwischen Rüdesheim und Lorch, vom 31.10.2016 bis voraussichtlich 03.02.2017 

 

Im Zuge des Baues einer Abwasserdruckleitung im Auftrag des Abwasserverbandes Mittlerer Rheingau von Lorch über Assmannshausen nach Rüdesheim am Rhein wird die B 42 zwischen Lorch und Assmannshausen vom 31.10.2016 bis voraussichtlich 03.02.2017 und von Assmannshausen bis Rüdesheim am Rhein vom 31.10.2016 bis voraussichtlich 04.01.2017 für den Gesamtverkehr voll gesperrt. 
Eine Umleitung über Presberg ist ausgeschildert. 

Die Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) hat den Busverkehr zwischen Lorch und Rüdesheim am Rhein entsprechend angepasst.
 
 

 

Die Stadt Rüdesheim am Rhein (ca. 9.800 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Dipl.-Bauingenieur/in (FH)
-Fachrichtung Hochbau-

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle

(20 Stunden/Woche) nach EG 10 TVöD.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
  • Fachliche Sachbearbeitung in allen Fragen des Hochbaus und sonstigen ingenieurtechnischen Bereichen für die Stadt Rüdesheim am Rhein und für deren Eigenbetriebe/-gesellschaften
  • Bauherrenvertretung, Projektsteuerung, in Einzelfällen Projektierung von Hochbauten bei Neu-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen, Ausschreibung und Vergabe von Leistungen nach VOB/VOL und HOAI
  • Planung und Steuerung von Bauunterhaltungsmaßnahmen für die stadteigenen Gebäude
  • Selbständige technische Prüfung und Bearbeitung von Bauanträgen Dritter
  • Erarbeitung von Bauanträgen, möglichst inkl. Statik für städtische Maßnahmen
  • Bearbeitung von Fragen der Straßenbeleuchtung, Aufgaben des Vermessungswesens
  • Zusammenarbeit mit Behörden und Fachdienststellen, Erarbeitung von Beschlussvorlagen und Vorstellung von Vorhaben in den politischen Gremien

 

Gesucht wird eine freundliche, dynamische flexible und einsatzfreudige Persönlichkeit mit abgeschlossenem Fachhochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen – Fachrichtung Hochbau.

 

Erwartet werden:
  • Einschlägige Kenntnisse im Bauwesen, in der Bautechnik und im Baurecht

  • Berufserfahrung in qualifizierten Architekturbüros oder im kommunalen Bereich der Planung über alle Leistungsphasen der HOAI und in der Projektleitung

  • Selbständiges Arbeiten und kooperativer und bürgernaher Arbeitsstil

  • Kenntnisse in den einschlägigen EDV-Anwendungen

  • Fahrerlaubnis Klasse B

 

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach dem Schwerbehindertengesetz entsprechend berücksichtigt.

 

Nähere Informationen erteilt Herr Dieter Dreis, Tel. 06722/408-25.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden kurzfristig erbeten an den

Magistrat der Stadt Rüdesheim am Rhein, Markt 16, 65385 Rüdesheim am Rhein. Bewerbungen per E-Mail sind erwünscht unter .

Aus Kostengründen verzichten wir auf die Rücksendung von Unterlagen, senden Sie uns deshalb keine Original-Dokumente.

 

 

 

Geänderte Öffnungszeiten im Ordnungsamt


Ab Januar 2016 bleibt das Ordnungsamt mittwochs für den Publikumsverkehr geschlossen.
An den restlichen Wochentagen (Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag) ist das Ordnungsamt wie gewohnt von 8-12 Uhr besetzt.


Rüdesheim am Rhein, 11.12.2015


Der Magistrat
Volker Mosler Bürgermeister

 

 

 

Anlage zur Messung von Bahnlärm

 

Die GfS Hofheim (www.GfS-Hofheim.de) hat gemeinsam mit der Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn e.V. an Diehl´s Hotel in Koblenz Ehrenbreitstein eine Anlage zur Messung von Bahnlärm installiert.

Im Gegensatz zu vielen anderen öffentlich zugänglichen Anlagen vereint die Anlage der GfS das Schallereignis direkt mit dem vorbei fahrenden Zug, in dem mittels Sensoren die Zuglänge und Zuggeschwindigkeit des vorbeifahrenden Zuges erfasst und zugeordnet wird.

Alle erfassten Daten sind auf einem Server öffentlich zugänglich. Zudem ist die Wiedergabe des Schallereignisses möglich, man kann sich also die vorbeifahrenden Züge anhören und die dazu gehörigen Daten exportieren.

Monatsberichte werden erstellt und sind öffentlich zugänglich.

 

Link: http://gfs-hofheim.de/spm/server/station.php?id=36vyjab5DwHtG8nTV6C1cA​

 

 

 

 

Meldungen defekter Straßenleuchten

 

Meldungen von defekten Straßenleuchten sind ab sofort nur noch über das Intenet unter

www.syna.de möglich.

Hierzu gehen Sie auf "Störungen" und füllen anschließend online die Schadensmeldung aus. 

 

Meldung defekter Straßenleuchten